Taylormade Stealth Review – Welches Modell passt zu mir?

Die aktuelle Driver Serie von Talyormade ist in aller Munde. Neue Materialien, höher, schneller weiter. Drei Modelle bringt die Stealth Serie mit sich, für wen sie geeignet sind, was zu beachten ist und warum selbst die beste Schlägerkopftechnologie ohne Kaufberatung nicht zufriedenstellend sein kann, verraten wir euch in diesem HIO Magazin Beitrag.

Wir haben den Taylormade Stealth Driver schon frühzeitig in unserem High-Tech Fitting Center in München gehabt und können nach einer Vielzahl von Tests mit Golfer:innen verschiedenster Spielklassen und Schwunggeschwindigkeiten nun ein erstes Zwischenfazit ziehen.

Die Vorgängermodelle SIM und dann vor allem der neu aufgelegte SIM2 funktionierten für viele schon sehr gut, die ganz neue Stealth Serie verspricht jedoch noch bessere Ergebnisse. Woran das liegt?

Das sind die Größten Neuigkeiten

  • Material der Schlagfläche à Carbon
  • Größe der Schlagfläche à +10%
60 Lagen Carbon in der Schlagfläche – revolutionär.

Die auffälligste und bedeutendste Veränderung ist sicherlich die Schlagfläche. Diese besteht nun nicht mehr aus Titanium, sondern aus 60 hauchdünnen Carbonplatten (“60X Carbon Twist Face“), welche laut Taylormade die Energieübertragung auf ein neues Level heben. Carbon ist ein extrem leichtes, aber dennoch stabiles Material – 26 Gramm Gesamtgewicht der Schlagfläche, obwohl diese im Vergleich zum SIM2 um gut 10% vergrößert wurde – beeindruckend. Im Vergleich zum SIM2, wurde in allen Tests eine signifikante Verbesserung der Ballgeschwindigkeit festgestellt.

 

Die drei Modelle der Stealth Serie im Überblick

Stealth Plus

Das Top-Modell der Serie ist der Stealth Plus, welcher durch ein justierbares 10 Gramm Gewicht vor allem fortgeschrittenen Golfer:innen mit hoher Schlägerkopfgeschwindigkeit zu Gute kommt. Er generiert mit Abstand am wenigsten Spin, erreicht die größten Längen im Test, führt aber auch zu den weitesten Streukreisen – sicherlich kein Driver für alle Spielklassen.

Stealth

Der Stealth ist für eine deutlich größere Zielgruppe an Golfer:innern geeignet. Dieses Modell produziert im Test mehr Spin, launcht deutlich höher, hat dadurch zwar kleine Längenverluste, ist aber deutlich fehlerverzeihender, als der Stealth Plus.

Stealth HD

Gleiche Charakteristiken des Stealth, was Launchangle, Spin und Länge angeht, gelten auch für den HD. Vor allem der Stealth HD (High Draw) hat uns aber überzeugt – er liefert das höchste MOI aller drei Driver Modelle und begünstigt durch die Gewichtsverschiebung in die Hacke die Draw-Kurve. Definitiv ein “MUST TEST” für alle Spieler:innen, die mit dem Slice (Rechtskurve) kämpfen.

Vergleich Taylormade Stealth
Ballflugdaten im Vergleich – Orange: Sim2, grün: Stealth, lila: Stealth Plus

Mehr Infos zu den TaylorMade Stealth Produkten findet ihr auf unserer TaylorMade-Markenseite!

Die Fitter von HIO sehen die Stealth Familie als sehr spannende Driver für eine Vielzahl von Golfern, warnen jedoch vor einem Impulskauf online. Selbst der beste Schlägerkopf entfaltet nicht mal die Hälfte seines Potentials, wenn er nicht genau auf den Menschen, der ihn spielt, abgestimmt ist. Jeder Schwung ist anders, also sollten es auch die Konfigurationen und Kombinationen aus Griff,  Schaft und Kopf sein. In einer Fitting Analyse bei uns im Münchner Westen können die Taylormade Stealth Modelle zusammen mit vielen anderen Produkten von Marken wie Titleist, PXG, Exotics u.v.m. getestet und angepasst werden. Durch die riesige Auswahl an Schäften und die maximale Expertise der Fitter, kann hier sichergestellt werden, dass der maßgefertigte Schläger das volle Potential für den individuellen Kunden entfesselt.

Optik und Performance überzeugen!

Auf unserer Homepage findet man HIER weitere Informationen rund um unseren Fittingansatz, bei weiteren Fragen könnt ihr natürlich gerne jederzeit mit uns in KONTAKT treten.


Wir hoffen, dass euch dieser Artikel gefallen hat und ihr was daraus mitnehmen konntet. Für Rückfragen, Kritik oder Wünsche für zukünftige Artikel könnt ihr uns jederzeit unter info@hio-fitting.de erreichen.

Raphael König

Raphael König

Unser Raphael bringt alles mit, was ein absoluter Top Fitter braucht. Raphael ist ausgebildeter Golftrainer und hat einen sehr analytischen Ansatz, um im Fitting das Beste für unsere Kunden rauszuholen. Er kennt den Sport und die Szene von kleinauf und begeistert unsere Kunden in den Fittings mit viel Detailwissen im Materialbereich.

Browse Categories

HIO Newsletter

Zum Newsletter Anmelden und als Erstes von Neuigkeiten erfahren!

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse um Ihnen unregelmäßig Informationen zu unseren Leistungen, Produkten, unserem Unternehmen und Golf mittels des Newsletter-Anbieters Mailchimp zuzusenden. Der Newsletter kann natürlich abbestellt werden. Mehr dazu und zur Datennutzung in unserer Datenschutzerklärung.

Kostenlose und unverbindliche

HIO TELEFONBERATUNG

Ein ausgebildeten HIO Fitter beantwortet Ihre Fragen zu den Themen Golfequipment, Golfschwung, Golfschläger Fitting uvm.

PXG GOLFBAGS

Frisch eingetroffen – die PXG Hybrid Stand Bags!

Platz wie in einem Tour Bag kombiniert mit der Funktionalität eines Stand-Bags – Das ist der neue PXG Hybrid Stand Bag. Schlichtes Design und einzigartige Features wie die magnetische Putterbefestigung und ein mit Zahlenschloss gesicherte Fach, für alles was dir wichtig ist.

  • 12 Taschen
  • 6 Fach Top Divider
  • Verfügbar in Schwarz und Weiß/Schwarz.